Das MBSR  Achtsamkeitstraining

1. Was ist das MBSR Achtsamkeitstraining?

Das MBSR Achtsamkeitstraining ist ein ganzheitliches Programm zur Stressreduktion durch Achtsamkeit und Meditation. MBSR ist ausgeschrieben: Mindfulness-Based-Stress-Reduction, also wörtlich: Auf Achtsamkeit basierende Stessreduktion.
In Deutschland hat sich die Bezeichnung: Stressbewältigung durch Achtsamkeit durchgesetzt.

 

2. Wer hat das MBSR-Programm entwickelt?

MBSR wurde vor ca. 40 Jahren von dem Molekularbiologen Prof. Dr. Kabat-Zinn an der Universität von Massachusetts USA, entwickelt. Ihm ging es dabei darum, die seit Jahrtausenden bekannte Praxis von Achtsamkeit und Meditation mit  den modernen Erkenntnissen der Verhaltensmedizin, der Psychologie und den Neurowissenschaften zu verbinden.

Die ersten Teilnehmer waren Patienten einer Klinik für chronisch Kranke. Die Auswirkungen des MBSR-Kurses auf die Patienten bestanden in einer Verringerung Ihrer Symptome, einem besseren Umgang mit ihrer Krankheit und einer
spürbaren Verbesserung ihrer Lebensqualität.

Wie hat MBSR sich weiterentwickelt?

Ermutigt durch diese Erfahrungen, wurde das MBSR-Programms weiterentwickelt und fand zunehmende Verbreitung.
Inzwischen wird MBSR in  über 80 Ländern an Kliniken, Gesundheitszentren, Praxen, Firmen und Schulen durchgeführt.

Es gibt weltweilt inzwischen über 14.000 MBSR-LehrerInnen. Mehr als 22.000 Patienten haben inzwischen das MBSR-Programm allein im Center for Mindfulness in Massachusetts (USA) durchlaufen.

<< Zurück zur Inhaltsangabe

 

3. Warum ist MBSR so gut für den modernen Menschen geeignet?

MBSR ist ein ganzheitliches Programm, das die alten Erkenntnisse und Methoden östlicher Geistes- und Körperschulung mit modernen Erkenntnissen und Methoden aus Wissenschaft und Medizin verbindet.

Das Programm ist an keine Weltanschauung oder religiöse Überzeung gebunden. Es werden keine besonderen
geistigen oder körperlichen Fähigkeiten benötigt. Auch und gerade Skeptiker können von MBSR pofitieren.

 

4. Was ist Stress und wie hilft MBSR gegen unnötigen Stress?

Was verstehen wir unter Stress?

Wann ist er schädlich für die Gesundheit?

Die Evolutionsbiologie und Stressforschung lehrt uns, dass Stressreaktionen und Anspannung ganz natürlich zum Leben dazu gehören.

Stressreaktionen sind eine uralte Antwort unseres Organismus auf Gefahren und Herausforderungen. Die Stressreaktion aktiviert unseren Körper für Kampf oder für Flucht.

 

 

Der ganze Organismus wird in Alarmbereitschaft versetzt.
Ist die Bedrohung vorüber oder die Herausforderung gemeistert, beruhigt und entspannt sich der ganze Organismus normalerweise wieder.

Stress an sich ist also nicht das Problem. Ungesund und problematisch ist erst  ein Übermaß an Stress (real oder selbst erzeugt).

Für die Gesundheit schädlich ist die mangelnde Fähigkeit, Stress wieder abzubauen oder unnötige bzw. unangemessene Stressantworten zu verhindern.

 


Eine Studie der Techniker Krankenkasse im Jahre 2013

über die Stressbelastung von Berufstätigen ergab folgende Ergebnisse:

Eine Wiederholung der Studie in 2016 – für die Gesamtbevölkerung – zeigte ähnliche Ergebnisse.

70 % gaben an, gestresst zu sein,

40 % gaben an, sich oft abgearbeitet und verbraucht zu fühlen,

33 % gaben an, sich erschöpft und ausgebrannt zu fühlen,

22 % gaben an, dass sie in den letzten drei Jahren seelische Beschwerden
wie Burnout, Depressionen oder oder Angststörungen hatten.

 

Welche Gründe wurden angegeben?

Folgende Ursachen, die im Beruf zu Stress führen, wurden genannt:

  • Leistungsdruck (selbst erzeugter Druck oder Druck von außen)
  • unklare oder widersprüchliche Arbeitsaufträge,
  • Zeitdruck in Form sog. Deadlines,
  • zu viele Überstunden,
  • unsichere Beschäftigungssituation u.v.m.

Hinzu kommt Druck,

  • der zum Themenbereich Vereinbarkeit von Beruf und Familie gehört,
  • Druck der durch die Beschleunigung des Lebens, Reizüberflutung entsteht,
  • Ansprüche nach ständiger Erreichbarkeit,
  • der innere Druck, perfekt sein zu müssen, sich keine Fehler leisten zu können,
  • das Bedürfnis von allen gemocht zu werden und deshalb nicht Nein sagen können, usw.

hier mehr erfahren:

 

 

5. Was steht im Zentrum eines MBSR-Achtsamkeitstrainings?

Im Zentrum eines MBSR-Kurses steht ein systematisches Achtsamkeits- und Meditationstraining, das auch
für Anfänger geeignet ist.

Mit Achtsamkeit spüren Sie Ihre eigenen Bedürfnisse besser, können Stressreaktionen früher wahrnehmen und
so bewusster und angemessener auf Ihre Herausforderungen antworten.

Mehr zu Achtsamkeit und ihrer Wirkung auf Stressbewältigung und Lebensqualität finden Sie auf meiner Seite:

Was ist Achtsamkeit

Mehr über Meditation, Ihre Anwendungen, Formen und Wirkungen erfahren Sie auf meiner Seite:

Was ist Meditation

MBSR ist viel mehr als ein Programm zur Stressbewältigung und zur Vorbeugung stressbedingter Erkrankungen.
Es hilft uns auch unsere Lebensqualiät zu verbessern oder wiederherzustellen.

Mehr Lebensfreude und Selbstbewusstheit, inneres Gleichgewicht, innere Ruhe und Zufriedenheit werden
ebenfalls durch die Teilnahme an einem MBSR-Kurs und die regelmäßige Praxis der vermittelten Übungen gefördert.

 

6. Was lernen Sie in einem MBSR-Kurs?

Für wen ist MBSR geeignet?

Sie lernen durch die Praxis von Achtsamkeit und Meditation:

  • gelassener, souveräner und flexibler mit Stresssituationen umzugehen,
  • sich von stresserzeugenden Gedanken weniger vereinnahmen zu lassen,
  • mehr Selbstbewusstheit und inneres Gleichgewicht zu entwickeln,
  • Stress und Anspannung zu reduzieren oder gar nicht erst entstehen zu lassen,
  • wieder mehr auf sich selbst und Ihren Körper zu hören, seine Signale und ihre Grenzen zu beachten,
  • ungesunder Überlastung, psychosomatischen Beschwerden und BurnOut vorzubeugen,
  • mehr in Ihrem Leben präsent zu sein, mit weniger Getriebenheit und mehr Lebensqualiät,
  • die schönen Dinge des Alltag wieder wahrnehmen, die Sie vielleicht achtlos übersehen haben,
  • wirkungsvoll zur Erhaltung oder Wiedergewinnung Ihrer körperlichen und seelischen Gesundheit beizutragen.

Sie werden Achtsamkeit als einen Verbündeten kennenlernen, der Ihnen jederzeit und and jedem Ort zur Verfügung steht!

7. In welchem Kursformat können Sie bei MBSR-Köln Achtsamkeit lernen und üben?

Ich biete den MBSR-Kurs im klassischen und ursprünglichen Acht-Wochen-Format an. Dieses Format ist das Original,
das von Jon Kabat-Zinn entwickelte Programm zur Stressreduktion.

Es ist das weltweit am meisten verbreitete moderne Achtsamkeitstraining und ist am besten wissenschaftlich als wirksam begutachtet.

8. Was ist der Vorteil eines Acht-​Wochen-​Trainings gegenüber einem 1‑Tages oder Wochen­end­kurs?

Durch die Begleitung über 8 Wochen gelingt eine Integration in den Alltag leichter als in anderen Formaten.
Das habe ich immer wieder von Teilnehmern und Teilneh­me­rinnen gehört. Jede Woche eine Anlauf­stelle zu haben, gemeinsam zu prakti­zieren, Fragen zu klären und sich auszu­tau­schen ist ein sehr wertvolles Gut bei diesem Kursformat.

 

 

9. Umfang und Inhalte des MBSR-Achtsamkeitstrainings:

MBSR – Umfang

  • ein unverbindliches Vorgespräch telefonisch (auch per Zoom, Whatsapp, Threema oder Wire)
    persönliche Vorgespräche können im Rahmen der Infoabende angeboten werden,

    außerhalb der Infoabende werden Vorgespräche mit 20 Euro berechnet,
  • acht 2 1/4 stündige Kursabende,
  • einen optionalen Tag der Achtsamkeit am Wochenende (ca. 5 Std.),
  • Audiodateien zum Download mit Übungsanleitungen (alternativ auf CD),
  • ausführliches Kurshandbuch.

MBSR – Inhalte

1. Praktische Übungen:

  • Körper-Meditation – Body Scan,
  • sanfte Dehnungsübungen aus dem Yoga,
  • Verschiedene Achtsamkeitsmeditationen,
  • Alltagstaugliche Achtsamkeits-Kurzübungen.

» Mehr zu den Übungen

2. Kurzvorträge und Austausch u.a. zu folgenden Themen:

  • Unterschied zwischen achtsamer u. unachtsamer Wahrnehmung,
  • Stressursachen und Wirkungen,
  • Einfluss unserer Einstellungen und Denkmuster auf Stress,
  • achtsamer Umgang mit belastenden Gefühlen wie z.B. Ärger, Wut oder Angst,
  • Verringerung von Stress durch achtsame Kommunikation,
  • Achtsame Selbstfürsorge und Selbstfreundlichkeit,
  • Anwendung und Nutzen von Achtsamkeit im Alltag.

 

 

 

10. MBSR-Kursangebot 1. Halbjahr 2021

MBSR 2021 – 3:

Mo 3. 5. – 28. 06. 2021
von 19:00 bis 21:15 Uhr
Achtsamkeitstag:
Sa 26.5. 10:00 – 16 Uhr

 

Kursgebühr 380 Euro

Kursort: Atelier23,
Wormser Straße 23, Köln-Südstadt

KrK‐​Zuschuss für gesetzlich Versicherte

Hier können Sie sich anmelden,
Kontakt aufnehmen
oder mir Fragen stellen:

MBSR-Kurse in Corona-Zeiten

Aktuelle Teilnahmebedingungen im Rahmen der aktuellen Corona-Schutz-Bestimmungen.

Laut der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW dürfen Selbsthilfetrainings, wie der MBSR-Kurs, zur Zeit nicht im Präsenzformat stattfinden.

Am 22. 3. wurde eine Verlängerung des Lockdowns bis 18. April beschlossen. Kurstermine finden daher zunächst im Life-Onlineformat über Zoom statt.  Sobald Präsenztermine wieder erlaubt sind, wechselt das Kursformat in das Präsenzformat.

Sollte Ihnen das Zoom-Format noch unbekannt sein, leiste ich gerne Hilfestellung und wir machen eine kurze Test-Sitzung.

Die aktuellen Hygiene-Bestimmungen des Landes NRW und der Stadt Köln werden im Präsenz-Format eingehalten!

Die Teilnehmerzahl wurde auf 8 reduziert.

Weitere Informationen finden Sie in meinen AGBs

Der MBSR-Kursraum im Yoga-Atelier23 in Coronazeiten.

Weitere Bilder und eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

11. Kann ich einen Zuschuss zur Kursgebühr von meiner Krankenkasse bekommen?

Meine MBSR-Acht-Wochen-Kurse sind von den
gesetzlichen Krankenkassen als Präventionsmaßnahme zertifiziert und damit bezuschussbar.

Bitte erkundigen Sie sich – wenn Sie unsicher sind-
ob dies für Ihre Kasse auch zutrifft.

Weisen Sie dabei auf meinen Namen,
das Kursprogamm : MBSR,
Stressbewältigung durch Achtsamkeit

und die Kurs-ID hin: 20190704-1120730

Alternativ können Sie auch in der Datenbank Ihrer Kasse nachschauen.

Am Ende des Kurses erhalten Sie von mir eine Bescheinigung für Ihre Krankenkasse.

Private Krankenkassen geben leider keinen Zuschuss zur Kursgebühr.

 

Noch ein wichtiger Hinweis:

MBSR ist eine effektive Selbsthilfemethode zur Stressbewältigung.

MBSR ist aber kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, kann diese aber
– in Absprache mit dem behandelnden Arzt oder Psychotherapeuten –
sinnvoll ergänzen. 

 

<< Zurück zur Inhaltsangabe

 

Als zertifizierter MBSR-Lehrer bin ich

Im  MBSR-Verband haben sich zertifizierte MBSR-Lehrer  organisiert.

Dieser Berufsverband hat Qualitätskriterien und ethische Leitlinien erstellt, sowohl für die Ausbildung auch für die Vermittlung.

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist z.B. dass ein MBSR-Lehrer/eine MBSR-Lehrerin über eine eigene, jahrelange Übungspraxis mit Achtsamkeit und MBSR verfügt, eine fundierte und qualifizierte Ausbildung absolviert hat und die im MBSR-Kurs gelehrten Übungen auch selbst praktiziert.

 

 

12. FAQ

Häufig gestellte Fragen

Ist das MBSR-Programm wirklich weltan­schaulich unabhängig?

Diese Frage wird in Vorgesprächen oft gestellt und kann eindeutig mit „Ja“ beantwortet werden.

Hinter dieser Frage steckt häufig ein verständliches und berechtigtes Sicherheitsbedürfnis. „Ich habe gehört, dass Achtsamkeit und Achtsamkeitsmeditation aus dem Buddhismus kommen sollen. Kann ich sicher, sein, dass ich meine Weltanschauung und meine Überzeugungen behalten kann?“

Ja, natürlich! Der MBSR-Kurs beinhaltet nur Übungen und Themen, die mit jeder Weltanschauung kompatibel sind. Es geht um Stressbewältigung, um Kontakt mit dem Körper, um achtsames Atmen, um den Umgang mit stressvollen Gedanken u.s.w.

Es geht um die direkte Erfahrung und nicht um Glaubenssätze.

Die Übungen des Kurses können in jeder Körperhaltung durchgeführt werden. Man braucht sich weder „die Beine verrenken“ noch sich sonst irgenwie anstrengen.

Es werden auch keine besonderen geistigen Fähigkeiten verlangt.

Es geht bei MBSR um grundsätzliche Themen unseres Menschseins und diese sind international, interkulturell und unabhängig von Religion und Weltanschauung.

Hier mehr erfahren
Was ist der Vorteil, Achtsamkeit und Meditation in einer Gruppen zu erlernen?

„Ich könnte doch einfach Achtsamkeitsübungen und Meditationen aus dem Internet herunterladen und selbst­or­ga­ni­sier­t üben.“

Der Mehrwert besteht darin, dass Sie eine erfah­rene und pro­fes­sio­nelle Anlei­tung und Begleitung haben, die Ihnen wäh­rend der acht Wochen unter­stüt­zend zur Ver­fü­gung steht.

Es wer­den Ihre aktu­el­len Fra­gen beant­wor­tet, Unsi­cher­hei­ten und Miss­ver­ständ­nisse auf­ge­löst. Sie wer­den  bei Ihrem ganz per­sön­li­chen Acht­sam­keits­pro­zess beglei­tet.
Sie haben die Gruppe als wich­tige Unter­stüt­zung und Aus­tausch­mög­lich­keit. Dies wird von den Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern immer als sehr wert­voll und wohl­tu­end beschrie­ben.


Sie wer­den gleich zu Beginn erken­nen, dass Sie mehr Gemein­sam­kei­ten mit den noch unbe­kann­ten Ande­ren haben, als Sie gedacht haben.Wenn es auch unter­schied­li­ches Alter, unter­schied­li­che Lebens­si­tua­tio­nen, unter­schied­li­che Berufe gibt, Stress in all sei­nen For­men erle­ben alle. Und alle teilen das Bedürfnis, gesünder, zufrie­dener und glück­licher zu sein.

Die Atmo­sphäre in der Gruppe ist von Akzep­tanz, Wohl­wol­len und freund­li­cher Unter­stüt­zung geprägt, die sich zuneh­mend ent­wickelt. Dadurch wer­den wich­tige Hal­tun­gen der Acht­sam­keit in der Gruppe und im Mit­ein­an­der leben­dig. Meine Auf­gabe als Kurs­lei­ter sehe ich u.a. darin, diese Hal­tun­gen zu för­dern.
Die Erfah­rung zeigt: Es gelingt den mei­sten Men­schen viel leich­ter, Acht­sam­keit in ihr Leben zu inte­grie­ren und die heilsame Kraft der Meditation kennen zu lernen, wenn sie über 8 Wochen eine Anlauf­stelle für Anre­gung, Beglei­tung und Unter­stüt­zung haben.

Hier mehr erfahren

Wie groß ist die Teilnehmerzahl eines MBSR-Kurses?
Die Teilnehmerzahl ist in der Regel auf 12 Teilnehmer/innen begrenzt.
In Coronazeiten ist die Teilnehmerzahl  – aufgrund des Abstandsgebotes –
auf 8 -9 Personen beschränkt.

 

Sie haben vielleicht noch andere Fragen?

Sie wünschen weitere Informationen?

Rufen Sie an: 0157 7 3406301

oder:

Kontakt - Anfrage