AGB — Allge­meine Geschäfts­be­din­gungen

von Dipl.-Psych. Manfred Schmitz, MBSR‐​Koeln für den:

MBSR 8 Wochen Kurs „Stress­be­wäl­tigung durch Achtsamkeit“

MBCL 8 Wochen Kurs “Achtsamkeit und Mitgefühl kulti­vieren”

Teilnah­me­be­din­gungen

Die Teilnahme  ist mit Eingang der schrift­lichen Anmeldung reser­viert und mit Überweisung  der Kursgebühr gesichert.

Mit der verbind­lichen, schrift­lichen Anmeldung erklären Sie, dass Sie Verant­wortung für sich selbst übernehmen.

Sie stellen die Kursleitung von allen Haftungs­an­sprüchen frei.

Vor Beginn des Kurses ist ein kurzes Vorge­spräch vorge­sehen. Dieses Vorge­spräch kann telefo­nisch oder auch persönlich erfolgen, z.B. im Rahmen eines kosten­losen Infor­ma­ti­ons­abends.

Sie werden vor Kursbeginn vom Kursleiter über die Inhalte und Übungs­mög­lich­keiten des MBSR- oder MBCL‐​Kurses infor­miert oder haben die Infor­ma­tionen der Webseite mbsr-koeln.de entnommen.

Sie nehmen zur Kenntnis, dass es sich beim MBSR- oder beim MBCL‐​Kurs um einen Selbst­hil­fekurs handelt und dass dieser Kurs keine medizi­nische oder psycho­the­ra­peu­tische Maßnahme ersetzen kann.

Etwaige gesund­heit­liche Einschrän­kungen (psychisch oder körperlich), und eine evtl. aktuelle Behandlung besprechen Sie bitte vor Kursbeginn mit dem Kursleiter im Vorge­spräch.

Rücktritts­be­din­gungen und -Kosten

Ein Rücktritt ist gegen eine Bearbei­tungs­gebühr von 30 €  bis 14 Tage vor Kursbeginn möglich.

Bei einem späteren Rücktritt (weniger als 14 Tage) kann die Kursgebühr abzüglich der 30 € Bearbei­tungs­gebühr nur dann erstattet werden, wenn der Platz durch einen neuen Kursteil­nehmer belegt werden kann.  

Bei Kursab­bruch im laufenden Kurs  besteht ungeachtet der Gründe kein grund­sätz­licher Anspruch auf Erstattung.
Bei Versäumen von Kursteilen besteht Anspruch auf Infor­mation und Erhalt der Kursma­te­rialien jedoch kein Anspruch auf (anteilige) Erstattung der Kursgebühr.

Sollten Stunden durch Krankheit der Kursleitung ausfallen, wird für einen Ersatz­termin gesorgt.

Sollte der Kurs nicht zustande kommen oder vom Kursleiter abgebrochen werden müssen, werden Sie unver­züglich schriftlich oder telefo­nisch infor­miert und Ihre Kursgebühr wird ganz oder anteilig zurück­er­stattet.